• Hannes Stickler

Kleine Zeitung - Wahl zum Kopf des Jahres 2020

Aktualisiert: 5. Dez. 2020


Bitte jetzt für abstimmen ! REGINA HÖFER

(Bitte auch das Bestätigungsmail bearbeiten, sonst ist die Wahl nicht registriert. Es kann täglich bis 22.12.2020 abgestimmt werden.)

Regina Höfer aus Haus/Ennstal organisierte im ersten Lockdown kurzfristig eine Lebensmittelausgabe in der Kleinregion Schladming und entwickelte sie zum „Sozial-Vital Markt“ weiter. (Foto: Michael Hudelist) ABSTIMMEN

(Foto: Grießer)

Frau Regina Höfer ist als Leiterin des Gremium Nächstenliebe Mitglied im

Seelsorgeraum Oberes Ennstal. Als jahrelange ehrenamtliche Mitarbeiterin in

verschiedenen Vereinen hat sie gezeigt, dass ihr die Not der Mitmenschen

am Herzen liegt. Sie erkannte früh, dass der Lockdown im Frühjahr 2020 zu

vermehrter Armut führt und hat sehr kurzfristig die Lebensmittelausgabe

durch die Caritas Steiermark in der Kleinregion Schladming organisiert und

zum „Sozial-Vital Markt“ weiterentwickelt. Mit ihrem Charisma hat sie eine

Gruppe von sozial engagierten Menschen motiviert, jeden Donnerstag für die

Verteilung der Waren im Pfarrzentrum Schladming zu sorgen. Lebensmittel können im katholischen Pfarrzentrum Schladming (Erzherzog- Johann Straße) abgeholt werden und werden sogar bei Bedarf vor die Haustür geliefert. Die

angrenzenden Gemeinden profitieren ebenfalls von diesem Engagement, da

die verbleibenden Waren zur evangelischen Pfarrgemeinde Gröbming

geliefert werden.

Frau Höfer hat viele Jahre in der Klinik Diakonissen gearbeitet und leitet im Ruhestand jetzt dieses großartige Projekt. Sie zeichnet sich durch ihre unaufgeregte Art, Menschen zu führen aus. Ihr Motto ist: „Wenn Not da ist, dann gehört geholfen!“ So einfach könnte das Leben sein.

Foto: Evangelische Kirche Schladming

Foto: Diakonie Österreich


Foto: Stickler

Foto: Stickler

Foto: Stickler

TIMMEN


51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen