• Hannes Stickler

Taizé Gebet – Sonntag, 6. November 2022 – evangelische Kirche Öblarn



Kreuzzeichen – Psalm (Ps 34) -♫ (Bleibet hier und wachet mit mir GL286)

Ich will den Herrn allezeit preisen; immer sei sein Lob in meinem Mund. Meine Seele rühme sich des Herrn; die Armen sollen es hören und sich freuen. ♫ Verherrlicht mit mir den Herrn, lasst uns gemeinsam seinen Namen rühmen. Ich suchte den Herrn, und er hat mich erhört, all meinen Ängsten hat er mich entrissen. ♫ Blickt auf zu ihm, so wird euer Gesicht leuchten, und ihr braucht nicht zu erröten. Da ist ein Armer; er rief, und der Herr erhörte ihn. Er half ihm aus all seinen Nöten. ♫ Kostet und seht, wie gütig der Herr ist; glücklich, wer zu ihm sich flüchtet! ♫

Entzünden der Kerze (Gegenwart Christi im Licht der Kerze) - ♫ (Meine Hoffnung und meine Freude GL 365)

Lesung aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus


Jesus sagte: Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz, der in einem Acker vergraben war. Ein Mann entdeckte ihn, grub ihn aber wieder ein. Und in seiner Freude verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte den Acker. Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie.

Matthäus 13,44–46 ♫(Ubi caritas GL 445) - - Stille (ca. 5 Minuten)


Dankgebet/Fürbitten - ♫ (Confitemini 618,2)


Beten wir für alle, die am Anfang ihres Weges mit Christus stehen, Herr, festige ihre Schritte, wir bitten dich. ♫ - Für die Kinder und Jugendliche, für alle, die ihnen Geborgenheit geben und in ihnen den Glauben entzünden, bitten wir dich.♫ Für die Kranken, für alle, die ihr Leben in Einsamkeit beenden, gib ihnen die Kraft, die sie brauchen.♫ Für alle Mitmenschen besonders unsere Schwestern und Brüder in Christus, die ihrer Freiheit beraubt wurden oder ins Exil gehen mussten, beschütze und stärke sie.♫ Erfülle uns mit dem Feuer deines Geistes, es schenke uns neuen Mut und öffne uns für die Menschen, die dich nicht kennen.♫ Erneuere deine Kirchen am Tisch deines Wortes und deines Leibes, wir bitten dich.♫ - Raum und Zeit für eigene Fürbitten/Dankgebete


Vater unser -


Gebet - Gott aller Lebenden, gib, daß wir uns dir in Stille und Liebe überlassen. Du rührst an unser Innerstes und willst, daß wir im Licht der Hoffnung leben können. Segne uns, du kommst zu uns, wo immer wir uns befinden.

- ♫ (Laudate Dominum – GL 394)


Segen♫(Magnificat GL 390)

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen