• Hannes Stickler

Ukraine Hilfe der Klinik Diakonissen Schladming


1. bis 3. Tag der Hilfslieferungen: Heute wurden Hilfsgüter an ein aus Odessa evakuiertes Waisenhaus in Izmail übergeben. Nils Ogli und Prim. Oprean lieferten unter Einsatz ihres Leben, die Hilfsgüter. Augenblicke der Freude für die Kinder. Mehrmaliger Sierenenalarm und der damit verbundene Gang in den Schutzkeller gehören zum traurigen Alltag.

Ihre Spenden machen es möglich.


Update - 4. Tag der Hilfsgüterverteilung - Deine Hilfe kommt an!


Die Hilfslieferung der Klinik Diakonissen Schladming ist in Odessa übergeben worden. Es gab ein Treffen mit Repräsentant:innen der Gesundheitsbehörde und dem evangelischen Bischof von Odessa. Jetzt steht die Rückkehr nach Schäßburg/Rumänien am Programm. Die Strecke geht über Cahul/Moldawien, wo auch eine Station für Hilfsbedürftige eingerichtet wird. Panzersperren, Fliegeralarm und Kriegsgeruch werden trauriger Alltag. Nils Ogli pass auf, auf dich! Komm wieder gut nach Hause.




Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie ihren Beitrag auf das regionale Konto bei der Steiermärkischen Sparkasse Schladming leisten. Die Mittel werden von der Allianz Gelb Blau verwaltet:

Diakoniewerk Gallneukirchen Spendenverein

AT56 2081 5000 4421 6190 - Verwendungszweck: "Klinik"


Die Überweisungen auf dieses Konto sind steuerlich absetzbar, wenn das Geburtsdatum und der Name lt. ZMR (Zentrale Melderegister) eingetragen ist, für Betriebe kann eine Bestätigung ausgestellt werden. Registriernummer ‐ SV‐1282.


#diakoniewerk #diakonie #ukraine #rumänien #Moldawien #siebenbürgen #schäßburg #hilfedieankommt

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen