• Hannes Stickler

1. Anschreiben - RettungskettefürMenschenrechte Österreich




Schladming, 31.5.2021

1. INFORMATIONSSCHREIBEN - Rettungskette für Menschenrechte – ÖSTERREICH Sehr geehrte Damen und Herren!


Wir möchten Ihnen eine Veranstaltung einer europäischen Initiative vorstellen.

Die Organisatoren rund um die Bewegung Rettungskette für Menschenrechte setzen ein Zeichen für Menschlichkeit und gegen das Sterben im Mittelmeer. Am Samstag den 18. September 2021 ist eine Menschenkette v


on Norddeutschland bis zum Mittelmeer geplant.

Die Initiative steht für:

• ein offenes, buntes und friedliches Europa

• die Schaffung sicherer Fluchtwege

• die Bekämpfung der Fluchtursachen und nicht die Bekämpfung der Geflüchteten

• einen humanen Umgang mit Menschen auf der Flucht

• die Unterstützung und Entkriminalisierung der zivilen Seenotretter*innen

• ein europäisches Seenotrettungsprogramm


Das NETZWERK MENSCHENRECHTE BEZIRK LEOBEN und die Schladminger Gruppe „ÖSTERREICH WACHT MAHNWACHENKETTE“ unterstützen dieses über parteiische, Konfessionsübergreifende Engagement der Zivilgesellschaft von Deutschland, Österreich und Italien und wenden sich mit diesem Schreiben an Personen des öffentlichen Lebens.


Es gibt zwei Möglichkeiten die Aktion aktiv zu unterstützen:


1) Bei der Rettungskette auf dem österreichischen Teil der Route (Tirol).

2) Bei einem Rettungsring am Aktionstag an einen beliebigen Ort in Österreich.





Unsere konkreten Bitten:



• Können sie sich vorstellen Werbung für die Aktion zu unterstützen bzw. zu ermöglichen?

• Können sie sich vorstellen, die Aktion persönlich zu unterstützen, bzw. Kontaktpersonen bzw. Gruppen, zu nennen, die sich einbringen können?

• Können sie sich vorstellen, ein Grußwort eine Botschaft für die Aktion zu verfassen, die wir verwenden dürfen, und auch dem Organisationsteam zur Verfügung stellen können?

• Können sie sich vorstellen Pfarren, Gemeinden, Vereine entlang der Strecke zu ermutigen an dieser Aktion beizutragen?



Wir hoffen, dass unser Schreiben ihr Interesse geweckt hat. Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Es freut uns sehr, wenn sie bis Ende Juni antworten würden.


Mit freundlichen Grüßen Hannes Stickler

Kontakt: diakonhannes@aon.at Download 1. Anschreiben (pdf)

89 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen